Gesetzliche Änderungen für Unternehmer

Das ändert sich 2017 für Sie

25. Januar 2017

Es gibt 2017 wieder gesetzliche Änderungen für Unternehmer: Beschäftigen Sie Rentner? Dann fallen 2017 weniger Arbeitgeberbeiträge an. Ihre Leiharbeitnehmer genießen einen höheren Schutz. Außerdem müssen Sie die neuen Regelungen zu elektronischen Kassen beachten.

Weniger Beiträge

Rentner, die die Regelaltersgrenze schon erreicht haben und somit versicherungsfrei sind, dürfen trotzdem weiterarbeiten. Neu ist, dass der Arbeitgeberbeitrag zur Arbeitslosenversicherung entfällt. Die Regelung gilt befristet bis 31. Dezember 2021.

Leiharbeiter

Leiharbeitnehmer dürfen ab dem 1. April 2017 nur noch maximal 18 Monate bei einem Entleiher eingesetzt werden. Dann müssen Unternehmen die Leiharbeiter fest einstellen. Dies regelt das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz. Nach neun Monaten im selben Unternehmen muss ihr Lohn dem der Stammbelegschaft entsprechen. Sie verdienen dann genauso viel wie die Festangestellten. Allerdings gibt es hier ein Hintertürchen: Tarifverträge oder Betriebsvereinbarungen können eine abweichende Regelung vereinbaren. Dabei gilt aber der Grundsatz: gleicher Lohn für gleiche Arbeit. 

Elektronische Kassen

Ab 2017 sind nur noch elektronische Kassen erlaubt, die manipulationsfreie digitale Belege produzieren. Die elektronischen Registrierkassen müssen Einzeldaten speichern können und einen Datenexport zulassen. Alle Daten müssen unveränderbar, revisionssicher und vollständig aufbewahrt werden. Eine Ablage in nur gedruckter Form ist nicht erlaubt. Auch eine einfache Excel-Tabelle ist nicht ausreichend. Den "Grundsätzen zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff" unterliegen alle Kassenbücher – egal, ob sie mit Registrierkassen oder elektronisch aufgezeichnet werden. 

Hinweis: Dieser Artikel gibt nur Anregungen sowie kurze Hinweise und erhebt damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Informationen können eine persönliche Beratung nicht ersetzen. 

Besuchen Sie Ihre Volksbank Raiffeisenbank vor Ort.

Finden Sie Ihre Filiale

Aktuelle News

Abgabefrist Steuererklärung

Ab dem Jahr 2018 gilt eine verlängerte Frist für die Steuererklärung. Sie muss dann erst bis zum 31. Juli des Folgejahres beim Finanzamt eingehen.

mehr

Girls'Day und Boys'Day

Lassen Sie Jugendliche in für sie untypische Berufe hineinschnuppern und halten Sie Ausschau nach motivierten Fachkräften von morgen.

mehr

Entwicklung der Reallöhne positiv

Das Statistische Bundesamt informiert über ein Reallohnplus von 1,8 Prozent für das Jahr 2016.

mehr