Unternehmen gründen

Mit der richtigen Geschäftsidee selbstständig machen

1. Februar 2018

Ein eigenes Unternehmen gründen – davon träumt so mancher Angestellte. Wer den Schritt in die Selbstständigkeit wagt, macht diesen Traum zur Realität. Die richtige Geschäftsidee und ein solider Businessplan bringen den Stein ins Rollen.

Eine innovative Geschäftsidee finden

Die Grundlage für eine erfolgreiche Gründung bildet ein gutes Konzept. Eine tolle Geschäftsidee fällt allerdings nicht einfach vom Himmel. Sie lässt sich jedoch entwickeln. Dafür müssen Sie das Rad nicht neu erfinden. Mit offenen Augen und einem Gespür für Trends stoßen Sie auf interessante Impulse. Im Urlaub gibt es vielleicht innovative Produkte oder Angebote, die in Deutschland noch niemand bietet. Manchmal ergeben sich gute Ideen auch im Alltag. Wünsche, Nöte und Probleme von Verbrauchern zeigen, wo der Schuh drückt. Sprechen Sie mit Freunden, Familie und Bekannten: Für welches Bedürfnis gibt es derzeit gar keine oder eine unzureichende Lösung? Welches Produkt oder welche Dienstleistung fehlt auf dem Markt? Auf diese Weise erarbeiten Sie Ihre Geschäftsidee.

Geschäftsidee prüfen

Damit Sie mit Ihrer Idee auch Geld verdienen, muss sie erfolgversprechend sein. Besonders ausschlaggebend für den potenziellen Erfolg ist der Kundennutzen. Bietet ein Angebot den Menschen einen Mehrwert, sind diese im Regelfall bereit, Geld dafür auszugeben. Wenn darüber hinaus eine möglichst breite Zielgruppe angesprochen wird, stehen die Chancen für Ihre Idee gut. Denn je größer die potenzielle Zielgruppe ist, desto größer ist auch der Markt. Prüfen Sie auch, ob es Ihre Geschäftsidee so oder so ähnlich schon gibt. Sie sollte sich von eventuellen Konkurrenzprodukten durch einen besonderen Nutzen abheben. Nur so stechen Sie aus der Masse hervor.

Businessplan aufstellen

Ist die richtige Geschäftsidee gefunden und geprüft, sollte im nächsten Schritt ein Businessplan aufgestellt werden. Er ist die Grundlage für jede Geschäftsgründung. Darin beschreiben Sie Ihre Idee im Detail und erklären, wie Sie diese umsetzen wollen. Gehen Sie auf den potenziellen Markt, die Zielgruppe und die Wettbewerber ein. So belegen Sie, dass Sie informiert sind und Ihre Konkurrenz kennen. Arbeiten Sie dabei den Mehrwert Ihres Angebots im Vergleich zu den Wettbewerbern heraus. Zudem beinhaltet der Businessplan eine Aufstellung davon, welche finanziellen Mittel Sie benötigen, um Ihr Unternehmen zu gründen und in den ersten Jahren am Laufen zu halten.

Die Finanzierung sichern

Auf Grundlage des Businessplans überzeugen Sie Geldgeber von Ihrer Idee. Denn nicht immer verfügen Gründungswillige über genügend Eigenkapital, um Ihr Vorhaben umzusetzen. Sie stehen vor der Herausforderung, eine passende Finanzierungslösung zu finden. Staatliche Förderangebote, Beteiligungskapital oder Kredit: Die Möglichkeiten sind zahlreich. Ihre Volksbank Raiffeisenbank vor Ort hilft Ihnen dabei, ein individuelles Finanzierungskonzept zu entwickeln.

Ihre Volksbank Raiffeisenbank vor Ort unterstützt Sie bei Ihrer Unternehmensgründung.

Finden Sie Ihre Filiale