49. Internationaler Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Musik bewegt

Wie sieht Musik eigentlich aus? Welche Farben haben Töne, welche Formen haben Melodien? Zum Thema "Musik bewegt" können sich Schüler der 1. bis 13. Klassen sowie Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, im Rahmen des Wettbewerbs "jugend creativ" mit diesen Fragen auseinandersetzen. Mit ihren Zeichnungen, Malereien, Collagen, Mixed-Media-Arbeiten und Kurzfilmen haben sie in diesem Jahr die Möglichkeit, sich auf eine kreative Reise in die Welt der Tonkunst zu begeben.

Der Wettbewerb "jugend creativ"

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken (Stand: September 2018)

Wer teilnehmen darf

Am Wettbewerb können Schüler der 1. bis 13. Klassen sowie Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, teilnehmen.

Kategorien

Bei "jugend creativ" setzen sich die Jugendlichen in drei Kategorien damit auseinander, welche Stimmungen Musik transportiert – getreu dem aktuellen Motto "Musik bewegt": Am Quiz dürfen die Klassen 1 bis 9 teilnehmen. Zur Bildgestaltung sind die Klassen 1 bis 13 eingeladen, wobei die Klassen 5 bis 13 zusätzlich einen Kurzfilm einreichen können.

Preise

Auf Orts-, Landes- und Bundesebene gibt es attraktive Sach- und Geldpreise zu gewinnen. Die Bundessieger verbringen im Sommer 2019 unter professioneller Anleitung einen einwöchigen Kreativ-Workshop an der Ostsee. In der Kategorie Bildgestaltung haben die Erstplatzierten sogar die Chance auf eine internationale Auszeichnung.

Abgabefrist

Annahmeschluss für alle Beiträge ist der 22. Februar 2019. Die Wettbewerbsunterlagen und weitere Informationen zu "jugend creativ" gibt es bei allen teilnehmenden Volksbank Raiffeisenbank.

Erfahren Sie mehr über den 49. Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ".

Thema der 49. Runde: "Musik bewegt"