Internationaler Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Erfindungen verändern unser Leben

2. Oktober 2017

Zum 48. Mal startet der Internationale Jugendwettbewerb "jugend creativ". Seit dem 1. Oktober können Kinder und Jugendliche zum Motto "Erfindungen verändern unser Leben" Bilder, Kurzfilme oder Quizlösungen einreichen.

Das Thema des Jugendwettbewerbs

In diesem Jahr geht es bei "jugend creativ" um Ideenreichtum, Fantasie und Entdeckungen: eine kreative Reise in die Welt der Tüftler, Forscher und Erfinder der vergangenen Jahrhunderte. Aber auch Zukunftsideen können von den jungen Teilnehmern – in Form von Zeichnungen, gemalten Bildern, Collagen, Fotografien oder Kurzfilmen – eingereicht werden. Kinder und Jugendliche haben hier die Möglichkeit, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Die Schirmherrschaft des 48. Jugendwettbewerbs übernimmt Fernsehmoderatorin Shary Reeves. Prominente Unterstützer sind Nachwuchsschauspielerin Harriet Herbig-Matten, Schauspieler Florian Bartholomäi sowie Physiker, Hochschullehrer und Nobelpreisträger Prof. Dr. Theodor Wolfgang Hänsch.

Teilnahmebedingungen und Aufgabenstellungen

Bis zum 21. Februar 2018 sind Schüler der 1. bis 13. Klasse und Jugendliche bis 20 Jahre dazu aufgerufen, sich mit kreativen Einfällen am Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" zu beteiligen. Die drei Wettbewerbskategorien zum Thema "Erfindungen verändern unser Leben" umfassen Bildgestaltung (1. bis 13. Klasse), Kurzfilm (5. bis 13. Klasse) und Quiz (1. bis 9. Klasse). Die Aufgabenstellungen sind für drei Altersstufen konzipiert. Damit soll eine altersgerechte Bewertung der Beiträge gewährleistet werden. Für die Klassen 1 bis 4 gilt es, sich mit der Aufgabe "Ideen mit Wirkung" zu beschäftigen. Die Aufgabe zum Wettbewerbsthema für die 5. bis 9. Klasse lautet "Problemlösungen finden". Die Klassen 10 bis 13 dürfen ihre Kreativität zu "Erfindungen und ihre Auswirkungen" beweisen. Die lokalen und regionalen Siegerehrungen finden im März sowie April nächsten Jahres statt.

Über "jugend creativ"

Der Internationale Jugendwettbewerb "jugend creativ" bietet Kindern und Jugendlichen seit fast einem halben Jahrhundert eine Plattform für kreative Ideen. Jedes Jahr wird der Wettbewerb zu einem anderen gesellschaftlich relevanten Thema ausgetragen. Initiatoren sind Genossenschaftsbanken in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz. Pro Wettbewerbsrunde werden international bis zu 700.000 Beiträge eingereicht. In Deutschland sind es jährlich mehr als 500.000 Wettbewerbsbeiträge. Damit gehört "jugend creativ" zu den größten Jugendwettbewerben weltweit.