Sparideen

Verkaufen, verdienen, selber machen, ...

Mit unseren Sparideen kann man im Alltag Geld sparen, ohne dass es weh tut.

1. Selber machen

Geschenke zu basteln statt sie zu kaufen ist billiger und zudem auch noch persönlicher. Bilderrahmen zimmern, Kissenbezug nähen, Poster malen, Magnete basteln, Geburtstagskuchen backen: Es gibt tausend Möglichkeiten.

2. Taschengeld-Deal

Damit die Versuchung kleiner ist, gleich das ganze Taschengeld auf einmal auszugeben, können Kinder mit ihren Eltern einen Deal machen: Sie überweisen einen Teil des Taschengeldes immer direkt auf ein Girokonto – den Rest gibt es bar auf die Hand. Ein kleiner Trick, um die eigenen Ausgaben im Zaum zu halten. 

3. 24-Stunden-Regel

Bevor man etwas kauft, ist es ratsam, eine Nacht drüber zu schlafen und zu schauen, ob es am nächsten Tag immer noch so dringend erscheint. Wenn nicht, dann kann man sich die Ausgabe sparen.

4. Wasser trinken

Leitungswasser ist billiger als gekaufte Getränke, und auch gesünder als die allermeisten anderen. Wer Leitungswasser trinkt, schont zudem die Umwelt, weil keine Plastikflaschen benötigt werden. Eine supersimple Möglichkeit, um Geld zu sparen.

5. Rausschmeißen

Wer neue Klamotten kaufen will, braucht Geld. Das kann man sich zum Beispiel verdienen, indem man alte Sachen verkauft – egal ob auf dem Flohmarkt oder mit der Zustimmung der Eltern im Internet. Tauschen geht natürlich auch und macht fast noch mehr Spaß. 

6. Arbeiten

Wer möchte, kann sich auch mit einem Schülerjob etwas dazuverdienen. Manche machen sogar Spaß und sind später mal gut für den Lebenslauf: Nachhilfe etwa oder Babysitten.

7. Check-up

Bei großen regelmäßigen Ausgaben wie zum Beispiel dem Handyvertrag sollte man alle sechs Monate prüfen, ob sie noch sinnvoll sind. Vielleicht gibt es inzwischen doch ein besseres Angebot mit günstigeren Konditionen.

8. Fahrradfahren

Fahrradfahren ist billiger und auch gesünder als den Bus oder die Bahn zu nehmen.

9. Upcycling

Upcycling bedeutet: aus Altem Neues kreieren. Also zum Beispiel Klamotten und Taschen aus alten Stofffetzen zusammenschneidern, Möbel aus Sperrmüll zimmern oder Schmuck aus Alltagsgegenständen basteln. Das ist nicht nur sparsam, sondern auch hübsch und individuell. 

10. Liebe schenken

Familie und Freunden schenkt man statt Materiellem besser Liebe: eine Massage zum Beispiel oder einen Ausflug mit Picknick oder eine personalisierte Geschichte.

Foto: andsa/photocase.de
VR-Go Ausgabe 6/2017

Die aktuelle Ausgabe von VR-Go erhalten Sie in vielen Volksbanken Raiffeisenbanken.

Finden Sie Ihre Filiale

Das könnte Sie auch interessieren

Dafür geben wir unser Geld aus

Wofür wir unser Geld ausgeben

Wohnen, Essen, Kleidung, Freizeit – das Statistische Bundesamt hat ermittelt, wofür wir jeden Monat wie viel Geld ausgeben. 

mehr

Bezahlmöglichkeiten

Bezahlmöglichkeiten

Von Kreditkarte bis VR-BankingApp: Schon längst wird nicht mehr nur bar gezahlt. Wir stellen verschiedene Zahlungsarten vor. 

mehr